05. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Der universelle Energiekreislauf! · Kategorien: erfolgsakademie · Tags: , , , ,

Geben ist seliger – denn Nehmen! Stimmt das wirklich?

Es ist ausgesprochen wichtig „viel zu geben“! Ein Unternehmen wird umso mehr Kunden haben – je besser das Produkt ist, je mehr Service und Leistung dem Kunden erbracht wird. Je freundlicher man mit dem Kunden umgeht und ihm Respekt und Achtung entgegenbringt.

Ein Mitarbeiter wird umso schneller befördert oder erhält eine Gehaltserhöhung, je mehr er sich einsetzt und sich zeigt, auch einmal Überstunden macht, Verantwortung übernimmt, Kollegen unterstützt, mit Begeisterung die Menschen motiviert, usw.
Heutzutage sind die meisten Menschen in der „Nehmer“-Fraktion: sie wollen immer nur nehmen, nehmen, nehmen – ohne zu geben geschweige denn, von Herzen abzugeben. Obendrein gibt es einige, die einen derart starken Glaubenssatz pflegen „immer nur geben zu müssen – und nicht nehmen zu dürfen“! Sie fühlen sich ausgesprochen wohl in der Geberrolle. Über diese Geber bauen sie Ihr Selbstwert auf und hohlen sich eine Portion Anerkennung.
Doch damit unterbrechen sie den universellen Energiekreislauf: Denn wenn ich immer nur gebe, aber nicht nehme, nicht empfange, dann gerate ich in ein Energiedefizit! Wer stets gibt, sollte auch nehmen können. Wer zunehmend mehr geben kann, der sollte auch mehr nehmen können! Wer beständig das, was er gibt, immer mehr erhöht, muss auch beständig immer mehr vom Universum annehmen können.
Sie wissen ja, im Universum geht niemals Energie verloren – sie wechselt immer nur ihren Aggregatszustand! So ist es, wenn man ungern nehmen will und kann, dann ist der Energiefluss unterbrochen. Andererseits kann ich nur dann reichlich geben, wenn ich selbst viel habe, stimmt’s? Daher sind die erfolgreichen Menschen immer diejenigen, die dauerhaft und permanent mehr geben – und auf der anderen Seite bereit sind immer mehr anzunehmen. Sei es: mit „Freude Geld und Reichtum empfangen“ oder stets „Dankbarkeit empfinden“! Oder mit Respekt „Lob und Anerkennung ernten“ oder mit „Begeisterung Wohlstand erzeugen“ oder mit „Freude das Leben geniessen“!
Wie steht es mit Ihnen? Sind Sie in der Lage auch höchstes Einkommen anzunehmen? Sind Sie in der Lage, auch großen Reichtum dankbar zu empfangen? Sind Sie in der Lage, sich an jeder Anerkennung, an jedem Lob, an jedem Geschenk, was man Ihnen macht, zu erfreuen? Sind Sie dankbar für die Geschenke des Lebens? Können Sie in Liebe annehmen und geben? Sind Sie ein guter EMPFÄNGER und SENDER? Ein exzellenter „Nehmer und Geber“?

Kommentare geschlossen.